Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Neuigkeiten
01.07.2018, 08:13 Uhr | Schilling
Seniorenforum am 21.Juni 2018 - Blitzlichter
Mein Zuhause im Kiez - gegen Verdrängung im Alter
„Keine Entwarnung“ titelt die Berliner Woche nach unserem Seniorenforum.
Ergebnisse der AG "Wohnungslosigkeit Älterer vermeiden"

Vier Jahre nach unserem ersten Forum zum Thema Wohnen im Alter hat sich in Mitte die Lage (nicht nur) für Ältere eher noch zugespitzt, so Stadtrat Gothe in seiner Einführung am 21.6.2018. Frau von der Lucke aus der Fachgruppe „Obdachlose Menschen“ der Landesarmutskonferenz stellt gemeinsam mit ForumsteilnehmerInnen Maßnahmen von Bezirk und Stadt zusammen, mit denen speziell Wohnungslosigkeit von Menschen über 75 Jahren vorgebeugt werden könnte. Frau Böhm von der GESOBAU  stellt fest, die MieterInnen bei städtischen Wohnungsgesellschaften seien „unglaublich privilegiert“ gegenüber denen von privaten Hauseigentümern. Da stelle sich schon die Frage, ob die Umsetzung eines Artikels der Landesverfassung tatsächlich ein Privileg Einzelner sein muss, meint eine Teilnehmerin und was das wohl über politische Prioritäten aussage. Sie bezieht sich damit auf Artikel 28 der Berliner Verfassung, in dem es heißt: „Jeder Mensch hat das Recht auf angemessenen Wohnraum“.

Die Forderungen der gut 50 Teilnehmenden des diesjährigen Forums werden in Kürze in Druckformat vorliegen.

aktualisiert 01.07.2018, 08:34 Uhr