Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
BVV
Anfrage am 28.2.2013
Ab 1.3.2013 ist das Ehrenamtsbüro nur noch mit einer Sozialarbeiterin besetzt. In den letzten Monaten sind zwei Verwaltungskräfte ausgeschieden, so dass die notwendige unterstützende organisatorische und Verwaltungsarbeit seit Jahresbeginn nicht mehr geleistet werden kann. Für eine der beiden Verwaltungsstellen des mittleren Dienstes liegt dem BA eine Stellenausschreibung vor, die jedoch bis jetzt nicht genehmigt wurde.
Im Ehrenamtsbüro wird sämtliche ehrenamtliche Arbeit, u.a. die der Sozialkommissionen, der Seniorenarbeit und sämtlicher ehrenamtlicher Projekte betreut und zum Teil auch koordiniert. Das Bezirksamt ist zur Erfüllung seiner sozialen Aufgaben inzwischen in so hohem Maße auf ehrenamtliche Tätigkeit angewiesen, dass der Ausfall des Ehrenamtsbüros erhebliche Lücken entstehen lässt. Ganz abgesehen davon, das die ohnehin marginale Anerkennung ehrenamtlicher Arbeit mit der nun ausfallenden Koordinierung noch weiter ins Hintertreffen gerät.
Ich frage das Bezirksamt: Was wird unternommen, um kurzfristig das derzeit arbeitsunfähige Ehrenamtsbüro wieder mit dem notwendigen Minimum von drei Arbeitskräften zu besetzen? Was werden Sie, meine Damen und Herren Bezirksverordnete unternehmen, um die Bemühungen des Bezirksamtes in dieser Richtung zu befördern?

eingetragen von Elke Schilling, 19.07.2016, 13:33 Uhr
Kontakt
SeniorInnenvertretung Mitte
Rathaus Tiergarten
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Telefon 030-9018 32733
E-Mail schreiben