Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
BVV
18.9.2014 - Intergenerative Planungen im Bezirksamt u.a.
Und hier die komplette Anfrage:

Frage 1: Im Frühjahr baten wir um ein Gespräch mit Frau Stadträtin Smentek. Dabei versicherte sie uns, bei der Planung für das Olof-Palme-Zentrum für die Nutzung desselben auch für SeniorInnen Räume und Maßnahmen zu planen.
Wir fragen hiermit BA und BVV: Welche Aktivitäten, Angebote und Räume sind nunmehr für SeniorInnen im OPZ vorgesehen und wie weit ist die Kooperation zwischen Soziales und Jugend seitdem zu diesem Thema gediehen?

Die Antwort von Frau Stadträtin Smentek (gekürzt): Das OPZ soll im Herbet 2015 fertig sein und den Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit haben aber auch kiezspezifische Angebote. Zu den Abstimmungsrunden und Zukunftswerkstätten zur künftigen Nutzung waren auch die Träger von Altenarbeit im Kiez geladen und zahlreiche SeniorInnen beteiligten sich sehr intensiv. Allerdings bleibe die konkrete Ausgestaltung der Angebote dem künftigen Betreiber überlassen. Jugendamt und Soziales stimmten sich über Inhalte ab.

UNSERE NACHFRAGE BEIM ZUSTÄNDIGEN BEARBEITER ERGAB, DASS DIE SENIORiNNENVERTRETUNG NICHT DAZU EINGELADEN WAR - EIN VERSEHEN ? (8.10.2014)

Frage 2: Im Rahmen der Juli-Beratung des Runden Tisches Seniorenarbeit in Moabit, so steht es im Protokoll dieser Beratung, kündigte eine Mitarbeiterin des BA an, dass aufgrund der Personal- und Finanzeinsparungen 2015 “auch die Altenhilfe auf den Prüfstand” gestellt werden solle.
Wir fragen BA und BVV: Welche Leistungen der Altenhilfe sollen dabei konkret betrachtet werden und wie verträgt sich dieses Vorhaben mit der “Modernen Generationenpolitik” des BA?


Auch hier antwortete Frau Smentek in Abstimmung mit Herrn von Dassel: Es wären lediglich zusätzliche Angebote in Moabit, die aufgrund der Personal- und Finanzsituation zu überprüfen sind. Das Vorhandene sei nicht infrage gestellt.

 

eingetragen von Elke Schilling, 13.07.2017, 07:40 Uhr
Kontakt
SeniorInnenvertretung Mitte
Rathaus Tiergarten
Mathilde-Jacob-Platz 1
10551 Berlin

Telefon 030-9018 32733
E-Mail schreiben